Time to Market ist heute bestimmend. Deswegen steigt die Verbreitung von Open Source Software in Unternehmen stetig. Wir stellen Ihnen Prozesse und Dokumentation zur Verfügung, damit das Unternehmen die Herausforderung rascher Entwicklungszyklen bei gleichzeitiger Kontrolle der Haftungsrisiken meistert.

Wer innert kürzester Zeit zehntausende von hochwertigem Softwarecode schreiben muss, kann die notwendige Qualität oft nicht sicherstellen, wenn er gleichzeitig auf ein begrenztes Budget zu achten hat. Gleichzeitig steht das Unternehmen unter Druck, rasch zu liefern. Time to Market ist das bestimmende Stichwort. Projektmitarbeitende stehen heute unter einem erheblichen Druck, vorbestehende Softwarekomponenten mit ins eigene Projekt einzubeziehen.

Worum geht es? Die Nutzung von Drittsoftware (z.B. Open Source Software) ist verboten, es sei denn, der Rechtsinhaber habe der Nutzung zugestimmt. Es braucht Lizenzen. Open Source Software Lizenzen geben die erforderliche Erlaubnis, aber nur unter Bedingungen. Ob die Bedingungen eingehalten sind, ist oft eine Frage nicht allein der rechtlichen Analyse, sondern des konkreten Sachverhalts.

Wir haben vertiefte Kenntnisse und zehnjährige Erfahrung im Umgang mit Open Source Software. Die Diskussion ist oft technisch geprägt. Wir arbeiten oft mit Softwareunternehmen zusammen; dies verbessert den Kundennutzen. Getreu unserem modularen Ansatz übernimmt hier jeder die Aufgabe, für die er die besten Fachkenntnisse mitbringt.